Corona-Nothilfe-Projekt: Chancengleichheit in der Schule

Eine Chance auf Schulleistungsverbesserung für Kinder und Jugendliche mit Zuwanderergeschichte, die von der Kinderrechtsorganisation Deutsches Kinderwerk e.V. gefördert wird. Im Rahmen einer Kooperation mit örtlichen Schulen stellen wir Nachhilfeangebote zur Verfügung und streben damit an, die Chancengleichheit und den Schulerfolg von SchülerInnen mit Migrationshintergrund zu fördern.

Wir bieten eine Lernförderung in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch

Voraussetzungen                                                         

o  Herkunft aus einer Familie mit Migrationshintergrund

bzw. Flüchtlingsfamilie                                

o  Besuch der 3.Klasse

oder Besuch der 5., 8., oder 9.Klassen der Realschule

oder Besuch der 11.Klasse des Gymnasiums                     

Unsere Förderinhalte im Überblick:      

o  Hausaufgabenbetreuung

o  Intensive Klassenarbeits- und Klausurvorbereitung

o  Zusätzliche Lernförderung zur Aufarbeitung von Wissenslücken

 Weitere Angaben zur Lernförderung

o  Unterrichtseinheiten betragen 90 Minuten pro Woche

o  Präsenzunterricht, falls nicht möglich aber auch Online

o  Kleine und homogene Lerngruppen

Falls es dazu kommen sollte, planen wir den Schülerinnen und Schülern, die keinen Zugriff auf einen Computer haben, ein Notebook auszuleihen.

Die maximale Anzahl der geförderten SchülerInnen beträgt 25.

Projektlaufzeit 07.06.2021 bis 31.12.2021

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Kontaktperson: Herr Dereli

Tel.: +49 71419565302

E-Mail: e.dereli@pangea-bildungszentrum.de

Wir freuen uns auf jegliche Art von finanzieller Unterstützung, um dieses Projekt zu fördern.

Diese Unterstützung kann auch durch eine Sachspende (Tablets oder Notebooks) erfolgen.


Spendenkonto:

SDI e.V., Kreissparkasse Ludwigsburg, IBAN:DE53604500500000002682 - BIC: SOLADES1LBG

 

Anmeldungformular
Anmeldeformular_Nachhilfe_DKHS.pdf (248.74KB)
Anmeldungformular
Anmeldeformular_Nachhilfe_DKHS.pdf (248.74KB)