Sprachkurse

Allgemeine Integrationskurse

Wenn Sie in Deutschland leben möchten, sollten Sie Deutsch lernen. Das ist wichtig, wenn Sie Arbeit suchen, Anträge ausfüllen müssen, Ihre Kinder in der Schule unterstützen oder neue Menschen kennen lernen möchten. Außerdem sollten Sie einige Dinge über Deutschland wissen, zum Beispiel über die Geschichte, die Kultur und die Rechtsordnung.

All das lernen Sie im Integrationskurs. Rechtliche Grundlage für die Durchführung des Integrationskurses ist § 43 ff Aufenthaltsgesetz (AufenthG) sowie die Integrationskursverordnung (IntV) und die Integrationskurstestverordnung (IntTestV). Der allgemeine Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs und einem Orientierungskurs. Er umfasst insgesamt 700 Unterrichtseinheiten (UE), von denen in 600 Unterrichtseinheiten (UE) Sprachkenntnisse auf dem Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER), sowie in 100 Unterrichtsstunden Kenntnisse der deutschen Rechtsordnung, Kultur und Geschichte vermittelt werden. Der Erwerb der Deutschkenntnisse geschieht anhand von alltagsbezogenen Inhalten.

Hierzu einige Beispiele

  • Arbeit und Beruf
  • Aus- und Weiterbildung
  • Betreuung und Erziehung von Kindern
  • Einkaufen/Handel/Konsum
  • Freizeit und soziale Kontakte
  • Gesundheit und Hygiene/menschlicher Körper
  • Medien und Mediennutzung
  • Wohnen

 

Skalierte Abschlusstests:  

"Deutsch Test für Zuwanderer" (DTZ) auf dem Niveau B1 und "Leben in Deutschland (LID)"


Integrationskurse mit Alphabetisierung

Nicht nur in der deutschen Bevölkerung, sondern auch bei Zugewanderten gibt es Menschen, die nicht ausreichend lesen und schreiben können. Viele von ihnen müssen eine zusätzliche Hürde bewältigen: Sie sollen nicht nur Deutsch sprechen, sondern gleichzeitig in lateinischer Schrift lesen und schreiben lernen. Die Alphabetisierungskurse helfen diesen Menschen dabei. Wenn Sie jemanden kennen, der...

  • zum ersten Mal überhaupt Lesen und Schreiben lernen möchte,
  • zwar lesen und schreiben, aber nicht in ausreichendem Maße,
  • gleichzeitig auch besser Deutsch sprechen und verstehen möchte und
  • lernen möchte, wie er sich ohne Angst im deutschen Alltag bewegen kann,
  • ...dann könnte ein Alphabetisierungskurs das Richtige für diese Person sein.


Im Alphabetisierungskurs...

  • erleben die Teilnehmer in 1000 Unterrichtsstunden - wenn sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen, auch in möglichen weiteren 300 Unterrichtsstunden - , dass auch sie das Lesen und Schreiben mit Erfolg erlernen können.
  • wird in kleinen Gruppen gelernt. Daher hat die Lehrkraft mehr Zeit für jeden Teilnehmer.
  • lernen die Teilnehmer, was das Lernen erleichtert und wie sie sich selbst und untereinander helfen können, um weiterzukommen.
  • erfahren die Teilnehmer, was in ihnen steckt und dass auch sie am gesellschaftlichen Leben aktiv teilnehmen können.
  • lernen die Teilnehmer, ein Lehrbuch so zu nutzen, dass sie später auch andere Deutschkurse besuchen oder alleine weiterlernen können.

 

DeuFöV-Kurse

Berufsbezogene Deutsch-Sprachförderung (DeuFöV-Programm)
BASISKURS B2 (500 UE)

Voraussetzungen

  • Deutschkenntnisse mindestens Niveau B1
  • Verpflichtung zum Kurs durch BAMF oder
  • Berechtigung vom Jobcenter oder Agentur für Arbeit

Kursinhalte

  • Stärkung der kommunikativen Kompetenz im Beruf und Alltag
  • Erwerb der relevanten Vokabeln, Begriffe und Strukturen
  • Entwicklung aller Fertigkeiten (Sprechen, Hören, Lesen, Schreiben)
  • Bewerbungstraining
  • Professionelle Testvorbereitung


Anmeldung und Einstufungstest

Die Anmeldung ist nur nach persönlicher Beratung möglich. Mit einem kostenlosen Einstufungstest ermitteln wir, in welches Modul und welchen Kursabschnitt Teilnehmer einsteigen können.

Für die Anmeldung sollten folgende Unterlagen mitgebracht werden:

  • Nachweis des Sprachlevels B1 oder B2 durch ein offizielles Zertifikat (telc, Goethe, TestDaf), das nicht älter als 6 Monate ist, oder durch Ablegen eines Einstufungstests bei uns.
  • Berechtigungsschein für einen DeuFöv-Kurs (vom Jobcenter, BAMF oder der Ausländerbehörde)
  • Ausweis

 

Deutschkurse mit Kinderbetreuung

Wir bieten kursbegleitende Kinderbetreuung. Hierdurch möchten wir insbesondere Familien mit Kleinkindern ohne Betreuungsangebot den Besuch eines Integrations- oder Berufssprachkurses ermöglichen und erleichtern.

Das Betreuungsangebot wird mit zur Kinderbetreuung qualifizierten Betreuungskräften sichergestellt.

Die Kinderbetreuung findet im selben Gebäude statt, in dem die Kurse stattfinden.

 

Privatsprachkurse

In unserer Einrichtung können Sie Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Französisch und Türkisch in kleinen Gruppen oder im Einzelkurs lernen.

In einem Privatkurs wird der Unterricht individuell für Sie konzipiert.

In unserem Gruppenunterricht mit nur wenigen Teilnehmern lernen Sie sehr intensiv und schnell. werden hohe Lernerfolge gewährleistet. Bei der Zusammensetzung der Kurse wird sehr auf die Homogenität der Gruppen geachtet. Der Vorteil für Sie: Sie lernen gemeinsam mit Teilnehmern auf gleichem Sprachniveau und den gleichen Lernzielen. Auch hier können wir Ihnen eine hohe Individualität und Flexibilität der Kursdurchführung anbieten.


Aktuelle Kursplanung

Kursnr.

Kurstitel

Stufe

Kategorie

Starttermin

Freie Plätze

B2-06

Berufsbezogener Sprachkurs

B2

Vormittagskurse

05.06.2019

ja

K-09

Allgemeiner Integrationskurs mit Kinderbetreuung

A1

Vormittagskurse

22.07.2019

ja














Unsere Partner